Marihuana im Gefrierfach aufbewahren?

Marihuana im Gefrierfach aufbewahren?

Teilen
Marihuana im Gefrierfach aufbewahren Marihuana im Kühlschrank aufbewahren Marihuana im Gefrierfach
Marihuana im Gefrierfach aufbewahren Marihuana im Kühlschrank aufbewahren Marihuana im Gefrierfach

Ich würde in jedem Falle davon abraten, Marihuana im Gefrierfach oder Kühlschrank aufzubewahren.

Minustemperaturen schädigen THC und andere Kannabisderivate.

Die beste Aufbewahrungsmethode für Pot ist in einem dunkelgefärbten, verschlossenem Glasgefäß an einem kühlen, dunklen Standplatz.

Weiterhin sollte Marihuana innerhalb eines Jahres nach der Ernte aufgebraucht werden.

Einige Kenner haben Cannabis, der über mehrere Jahre hinweg kuriert worden ist, und er nimmt mit zunehmendem Alter äusserst interessante Eigenschaften an, aber am Ende leidet dann doch immer die Qualität.

Marihuana im Gefrierfach – Aber gibt es nicht auch Ausnahmen?

Sicherlich gibt es Ausnahmen. Aber für jeden mit Expertenhand über drei Jahre hinweg kurierten Stoff den ich geraucht habe, der gut gebrannt hat und dabei sein Terpenprofil behielt, habe ich viel mehr Cannabis geraucht der einfach seinen Zenit überschritten hatte. Kurz, man sollte Cannabis nicht im Gefrierschrank oder Kühlschrank aufbewahren, sondern im Idealfall so schnell wie möglich nach der Ernte rauchen.

Wenn du herausfinden willst wie man Cannabis am besten zu Hause lagert, dann lese doch unseren Artikel Wie man Cannabis richtig zu Hause lager.

überKifferin
QuelleHighTimes
Teilen
Kifferin ist das deutsche Portal für Nachrichten über Cannabis und Weed. Wir teilen coole Bilder, Videos und Geschichten übers Kiffen. Like unsere Facebook Seite und werde Teil unserer Community.

Keine Kommentare